Bergamont

Bergamont Bicycles, geboren in der „coolsten“ Nachbarschaft von Hamburg, ist eine perfekte Mischung aus Stil, Leistung und Qualität. In Tuvalum können Sie Ihr Bergamont -Fahrrad zum besten Preis mit der Ruhe und Garantie unseres Tuvalum -Zertifizierungsetiketts zum besten Preis übernehmen lassen.

Filter und Bestellung 0 Produkte
Sortiere nach:

Sicherheit und Garantie für jedes Fahrrad

Wir verkaufen nichts, jedes verkaufte Fahrrad wird sorgfältig überprüft

nach Expertenmechanik. Und wir geben Ihnen auch eine Garantie von 12 Monaten.

Mehr wissen

Warum ein Bergamont -Fahrrad wählen?

Bergamont Bcycycles mit Sitz in Hamburg bietet eine breite Palette hochwertiger Fahrräder für verschiedene Disziplinen, von städtischen Modellen über Berg- und Straßenfahrräder. Die Marke ist bekannt für ihre präzise deutsche Technik, die Haltbarkeit und hohe Leistung garantiert. Jedes Fahrrad ist akribisch konzipiert und das Engagement der Marke für Nachhaltigkeit in seinem Produktionsprozess bietet einen einzigartigen Vorteil für gefährdete Verbraucher.

Darüber hinaus bietet Bergamont ein gutes Preis -Leistungs -Verhältnis, insbesondere angesichts des Rufs der Marke für ihre Qualität und die oberen Designmerkmale, die normalerweise in ihren Fahrrädern enthalten sind.

Bergamont, 30 Jahre Innovation und Radspannung

Bergamont -Fahrräder begannen seine Reise in St. Pauli, einem der lebendigsten Viertel in Hamburg (Deutschland), 1993. Seine Gründer, die leidenschaftlich für das Radfahren leiden Die Marke gewann schnell einen Ruf für ihre innovativen Designs, angepasst an die Anforderungen des Stadtradfahrens.

Das Unternehmen wuchs rasant und erweiterte seine Reichweite auf Mountainbicycles, Roadbicycles und E-Bikes und priorisierte gleichzeitig die Innovation. Beispielsweise führte die Marke 2014 die E-Line C N360 Harmony ein, ein E-Bike mit einem revolutionären automatischen Veränderungssystem. Sein Engagement für nachhaltige Produktionsprozesse und sein kontinuierliches Engagement für Innovationen haben Bergamont in der Radsportbranche als sichere und avant -garde -Marke gesichert. Ob für die tägliche Reise oder für einen herausfordernden Bergweg, Bergamont hat qualitativ hochwertige Fahrräder bereitgestellt, da seine Anfänge den Bedürfnissen jedes Radfahrers entsprechen.

Bergamonts bekannteste Modelle

Obwohl seine städtischen Modelle zu den besten und renommierten Markt gehören, verfügt die Marke über herausragende Modelle für Straßen und EMTB.

Wenn Sie beispielsweise ein Roadbike zu einem wettbewerbsfähigen Preis suchen, empfehlen wir die Bergamont -Grandurance.

Wenn Sie dagegen ein Doppel-Suspensions-Mountainbike für Cross-Country bevorzugen, ist der E-Counts Bergamont eine hervorragende Option.

Vorteile des Kaufs eines überholten Bergamont -Fahrrads

Der Kauf eines überholten Fahrrads ist aus drei Gründen eine ausgezeichnete Option grundsätzlich:

Das erste ist wirtschaftliche Einsparungen. Kauf eines zweiten Fahrrads, der in Tuvalum überholt ist, erhalten Sie im Vergleich zu seinem neuen Preis zwischen 20% und bis zu 60%.

Der zweite Grund ist die mechanische Zertifizierung. Sie können ein zweites Bergamont -Fahrrad von einer Person kaufen, aber die meisten Websites und Apps gebrauchter Produkte bieten keine Garantie für den Zustand der Artikel, die verkaufen, und Sie müssen darauf vertrauen, dass ein Fremder Ihnen kein Fahrrad mit Hidden verkauft Schaden . In Tuvalum werden alle Fahrräder von unserem mechanischen Team mit einer mechanischen Garantie von 1 Jahr und mit 18 -Monaten -Rückkaufgarantien überprüft und überholt. Darüber hinaus stellen unsere Mechaniker sicher, dass jedes überholte Fahrrad die gleichen technischen Anforderungen und Genehmigungen erfüllt, die für die Europäische Union neue Fahrräder benötigt.

Ein weiteres Gewicht des Gewichts, um ein überholtes Bergamont -Fahrrad zu kaufen, ist die nachhaltige Wirkung. Als bereits hergestellter Fahrrad sparen Sie den ökologischen Fußabdruck, der ein neues Fahrrad erzeugen würde. Wussten Sie, dass die Herstellung eines Fahrrads einen CO2 -Fußabdruck von 300 Kilo CO2 erzeugt?