Mountainbikes Fully

Wo der Asphalt den Spaß beendet. Wege, Versuchsräume, Felsen, Tracks ... Im Katalog der Bergfahrräder in Tuvalum finden Sie den perfekten Begleiter für Ihre nächsten Abenteuer.

Filter und Bestellung 86 Produkte
Preis
Der höchste Preis ist €4.890,00
Marke
Größe
Schaltwerk
Material des Rahmens
Art der Bremsen
Cassette
Anzahl der Schilder
Aufhängung Typ
Gabelfahrt
Radgröße
Sortiere nach:

Sicherheit und Garantie für jedes Fahrrad

Wir verkaufen nichts, jedes verkaufte Fahrrad wird sorgfältig überprüft

nach Expertenmechanik. Und wir geben Ihnen auch eine Garantie von 12 Monaten.

Mehr wissen

Second -Hand Mountain Fahrräder, überholt und mit Garantie
Ein Mountainbike ist mehr als ein Fahrzeug, um aus Asphalt zu ziehen. Es ist Freiheit, es ist Abenteuer und die Natur. Sie sind Herausforderungen und Eroberung neuer Gebiete. Aber nicht alle Bergfahrräder sind gleich. Seit sie in den 1970er Jahren den Markt erreichten, haben sie sich erheblich entwickelt. Es ist kein Fahrrad mit Fahrrad mit Taco -Rädern, breiteren Reifen und einem flachen Lenker zum Rollen auf gemahlenen Hinweisen. Es gibt zahlreiche Arten von Bergfahrrädern, die jeweils an eine andere Verwendung angepasst sind. Deshalb ist es keine leichte Aufgabe, ein Mountainbike zu wählen. Aber keine Sorge, in Tuvalum finden Sie eine breite Palette von überholten Bergfahrrädern. Darüber hinaus haben Sie den Rat unseres Teams, Ihre Zweifel zu lösen und das Fahrrad zu finden, das Ihren Anforderungen, zu sportlichen Zielen und Ihrem Budget wirklich entspricht. Starr oder doppelte Suspension? Besser mit Rädern von 29 "oder 27,5"? Mit monopathischer oder doppelter Plattenübertragung? Wir erklären alles, was Sie wissen sollten, um ein Mountainbike zu kaufen, ohne Angst zu haben, falsch zu liegen.

Warum ein zweites Hand überholte Mountainbike kaufen?
Wenn es um den Kauf eines Mountainbikes geht, sind viele Radfahrer der Meinung, dass es am besten ist, es neu zu kaufen. Auf diese Weise werden unangenehme Überraschungen in Form von versteckten Schäden vermieden, die ein zweites Handrad mit dem Gebirgsfahrrad haben kann, das extreme Routen ausgesetzt wurde oder die die Pflege und Wartung nicht erfüllt hat. Aber es gibt eine Alternative: Kaufen Sie ein zweites Handrad, das in Tuvalum überholt ist. Alle unsere Fahrräder haben das Tuvalum -zertifizierte Etikett, das garantiert, dass es die umfassendste Inspektion überschritten hat und die gleichen Vorschriften für die Sicherheit und Qualität der Komponenten entspricht, die die Europa -Gewerkschaft neue Fahrräder benötigt. Deshalb ist Tuvalum die Nummer 1 für den Online -Verkauf von überholten Fahrrädern in Europa!

Einer der großen Vorteile des Kaufs eines überholten Mountainbikes ist der Preis. Sie können im Vergleich zu einem neuen Fahrrad viel Geld sparen, ohne die Qualität aufzugeben. Denken Sie auch daran, dass unsere Mechanik alle Fahrräder überprüft und platziert und Ihnen 12 Monate Garantie bieten. Neben dem Kauf eines zweiten Mountainbikes in Tuvalum tragen Sie dazu bei, die durch die Herstellung und Verteilung eines neuen Fahrrads erzeugten Umwelteinflüsse zu verringern.

Arten von Bergfahrrädern
Es gibt verschiedene Arten von Mountainbike, abhängig von der Verwendung für das entworfene. Es ist nicht das gleiche ein Cross Country -Fahrrad wie ein Enduro. Es passiert genauso wie bei Autos: Wenn Sie ein Auto benötigen, um lange Autobahnfahrten mit einer großen Familie zu unternehmen, ist dann nicht ein städtischer Utilitarier wie ein großer Berlina?

Land- und Marathon -Kreuzfahrräder
Cross Country Bicycles sind Bergbikes, die an schnellen Schaltkreisen, Märschen und Tests teilnehmen sollen. Sie sind sehr reaktiv und ihr Ziel ist es, aus gemischten Gründen schnell zu rollen. Sie tragen normalerweise eine Frontfederung mit maximal 100 mm oder 120 mm Reise, obwohl einige Jahre die sogenannten Marathon -Fahrräder populär gemacht wurden, die eine doppelte Suspension für längere oder mehr technische Strecken aufweisen.

Fahrräder
Trail Mountain Bicycles eignen sich perfekt für diejenigen Radfahrer, die nach einem Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Kontrolle auf technischen Wegen suchen. Eine der Haupteigenschaften von Trail -Fahrrädern ist die Federung: Die meisten von ihnen zwischen 120 mm und 160 mm Reise. Dies bietet mehr Komfort und Manövrierfähigkeit in den anspruchsvollsten und technischen Bereichen. Was die Geometrie des Gemäldes betrifft, haben Trail -Fahrräder einen entspannteren Lenkwinkel mit einem größeren Radstand.

Enduro und alle Bergfahrräder
Enduro und alle Bergfahrräder sind ideal für Zyklsites, die Emotionen und Adenalin suchen, mit spezifischen Geometrie und Komponenten, die es ihnen ermöglichen, gleichzeitig schnell und stabil zu sein. Die Suspensionen sind normalerweise länger, von 160 mm bis 180 mm und tragen sowohl vorder als auch die Vorder- und Rückpolsterung, da sie darauf hinweisen, dass sie auf technischen und steilen Wegen, abwechselnden Klettern und insbesondere von Abfahrten rollen.

Abstiegsräder
Abstiegsfahrräder sind so konzipiert, dass sie mit voller Geschwindigkeit nach unten starten und Sprünge und Hindernisse bei hohen Geschwindigkeiten überwinden.

Ein häufiger Zweifel beim Kauf eines Mountainbike besteht darin, die Art der Federung zu wählen: Wann ist es besser, ein starres Fahrrad zu kaufen und wann ist es besser, eine doppelte Federung zu kaufen? Es hängt von mehreren Faktoren ab. Einer von ihnen ist das Alter und die körperliche Verfassung des Radfahrers. Auf eine generalisierte Weise mit dem Lauf der Zeit verlieren wir Flexibilität und die Muskeln und Knochen haben mehr Fahrradauswirkungen auf die Unregelmäßigkeiten des Geländes. Aus diesem Grund kaufen viele Mountain -Radfahrer von 35 und 40 lieber ein doppeltes Fahrrad, auch wenn sie ruhig, kurze und nicht übermäßig technische Ausgänge machen. Im Gegenzug gewinnen sie bequem.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist das Budget. Double Suspension Mountainbicycles sind teurer - entspricht der Ausrüstung - als vordere Fahrradfahrräder, ebenfalls starr oder halb starr. Deshalb ist der Kauf eines in Tuvalum überholten zweiten Mountainbike eine hervorragende Entscheidung. Sie erhalten nicht nur ein vollständig überprüftes und mechanisches Garantiefahrrad, sondern können auch auf ein doppeltes Suspensionsrad zugreifen, das gut ausgestattet ist, mit dem gleichen Budget, das Sie für den Kauf einer neuen Starrung kosten würde.

Radgröße: 26 ", 27,5", 29 "
Zunächst trugen alle Bergfahrräder die gleiche Radgröße: 26 ". Als sie sich jedoch in ihren verschiedenen Arten und Modalitäten entwickelten und differenzierten, traten auch andere Radgrößen auf. Derzeit sind die Bergfahrräder von 26" praktisch verschwunden und es gibt zwei dominante Standards: 27,5 "und 29". Erstere sind normalerweise auf Enduro -Fahrrädern und Abstieg montiert, während die von 29 "praktisch die einzige Option im Querlauf sind. Auch gemischte Systeme sind aufgetaucht, wie die sogenannte Meeräsche, eine Kombination von Rädern, die aus der Montage eines Reifens von Montage besteht 29 29 "auf der vorderen Achse und einer von 27,5" im Heck.

Tipps zum Kauf eines zweiten Mountainbikes
Der Kauf eines zweiten Hand -Mountainbikes ist mit der Umwelt eine wirtschaftlichere und nachhaltigere Option als der Kauf eines neuen Fahrrads. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Webseiten, Anwendungen und Foren, auf denen Sie Radfahrer finden, die ihr Mountainbike verkaufen. Ein Fahrrad ist jedoch keine Sonnenbrille oder ein Hemd, das Sie ohne zwei Wochen verwenden können, dass der Verkäufer Ihnen nicht gesagt hat. Wenn es um ein Mountainbike geht, ist die Sicherheit und der gute Zustand der Komponenten Priorität. Aus diesem Grund ist der Hauptberatung beim Kauf eines zweiten Mountainbikes die Garantie, dass es nach den höchsten Marktstandards inspiziert und überholt wurde. Dies ist genau das Tuvalum -zertifizierte Etikett und deshalb kaufen Sie in Tuvalum geschützt und sicher.

Ein weiterer wichtiger Rat ist, dass Sie die Art des Fahrrads auswählen, den Sie kaufen werden. Wie wir oben erklärt haben, sind nicht alle Bergfahrräder gleich oder dienen für dasselbe. Beachten Sie die Art der Routen in Ihrer Region, Ihre Sportziele und die Verwendung, die Sie geben werden. Von dort aus ist es für Sie einfacher zu wissen, welche Art von Mountainbike zu Ihnen passt. Vergessen Sie nicht, den Grad der Ausrüstung und Komponenten zu betrachten. Einige Mountainbicycles verfügen über 12 Geschwindigkeitsmonoplate- und Kassettenübertragungssysteme, während andere zwei Geschwindigkeitsgerichte und Kassetten haben. Welches ist besser? Es gibt keine klare Antwort, da alles von Ihrem Level als Radfahrer und der Verwendung abhängt, die Sie nutzen.

Denken Sie daran, dass wir in Tuvalum Ihnen personalisierte und ohne Verpflichtung Ratschläge geben. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder einfach nach professionellen Beratung suchen.

Die beliebtesten Marken