Gehen Sie zu Inhalt
tuvalumtuvalum
Routen zum Mountainbike in der Provinz Cuenca gehen

Routen zum Mountainbike in der Provinz Cuenca gehen

Cuenca ist eine der bergigsten Provinzen in Manchegas und eine derjenigen, die mehr Landschaften und geschützte natürliche Umgebungen einschließen. Die Bergkette ist eine von ihnen, die sich von der Provinzhauptstadt bis zur Grenze zu Aragon und der Valencianischen Gemeinschaft erstreckt. Sie können auch das ganze Jahr über mit dem Fahrrad gereist werden, rein männliche Dörfer auf flachem Land wie Tarancón, Las Pedroñeras oder Mota del Cuervo. Hören Sie außerdem nicht auf, die Hoces del Júcar zu besuchen, wobei Routen und spektakuläre und beladene Geschichte der Geschichte wie Alarcón brechen.

Serranía de Cuenca

Route, um die Umgebung der Stadt Cuenca und ihre berühmte Bergkette zu entdecken. Wir rollten über die Wege der Hoces del Júcar und des Huécar, der Flüsse, die die verzauberte Stadt überqueren, und betraten die Berge durch die Singletrack des Jetpfads oder dem Weg des Barranco de la Hoya Negra. Die Route hat drei Anstiege einer bestimmten Einheit: der erste auf dem Hügel von San Cristóbal, sobald sie Cuenca verlassen; Der zweite in Kilometer 28, auf dem Hügel von La Calzadilla und der dritte und zuletzt auf dem Loboso Hill.

Geburtsgeburte des Cuervo River

Die Geburt des Cuervo -Flusses wird zum natürlichen Denkmal erklärt. Es ist eine der spektakulärsten Federn in Spanien, die mit dem Mountainbike perfekt zugänglich sind. Mit Abflug und Ankunft in der Stadt Tragacete besteht die Route hauptsächlich aus der Strecke und der Waldstraße, mit nur sehr wenigen technischen Abschnitten mit Ausnahme einiger Kopfsteinpflaster. Zusätzlich zu den Quellwasserfällen werden einige der für die Cuenca -Bergkette charakteristischen Häfen und Schnittwunden gekreuzt.

Alarcón - Júcar Hoces

Alarcón ist eines der Dörfer der Provinz Cuenca, die als künstlerischer historischer Komplex und eines der Fahrradziele erklärt werden, die wir empfehlen, wenn Sie die Provinz mit dem Fahrrad besuchen möchten. Die berühmte Schlossstrecke arabischer Herkunft, die die Stadt von Cerro dominiert, ist der Ursprungspunkt dieser Route durch die prominenten Häfen des Júcar, mit Abschnitten mit kontinuierlichen Aufständen und fällt um den Picazo-Reservoir und das harte letzte Repecte, um zu besteigen zum ummauerten Bereich von Alarcón.
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer.

Beginne mit dem Einkaufen