Gehen Sie zu Inhalt
tuvalumtuvalum
Trail, Abstieg, XC, Enduro ... alles, was Sie über die 4 grundlegenden Modalitäten des Mountainbikes wissen müssen

Trail, Abstieg, XC, Enduro ... alles, was Sie über die 4 grundlegenden Modalitäten des Mountainbikes wissen müssen

Was ist ein Fahrrad von Marathon? Für welche Art der Verwendung ist a Mountainbike von xc? Wann ist es ratsam, ein Fahrrad aus zu kaufen Pfad? Ist ein Rallye -Fahrrad wie ein von einem von Querfeldein? Bei der Auswahl eines Mountainbikes werden viele Menschen von Mustern wie der Marke, der Radgröße, der Änderungsgruppe und dem Umleitschen oder dem Material des Gemäldes geleitet. Wie wenn Sie ein Auto oder einen Computer kaufen, sollten Sie jedoch eine der Details berücksichtigen, die berücksichtigt werden sollten, die Art der Verwendung, die angegeben wird. Ist ein utilitaristischer Auto nicht das gleiche wie ein großer Berlina? Das Gleiche passiert mit Bergfahrrädern. Alle sind so konzipiert, dass sie ohne Asspälte auf Land schießen, aber es gibt verschiedene Typen, von denen jede auf eine bestimmte Nutzungsmodalität konzentriert ist. Am häufigsten sind Pfad, Abstieg, Querfeldein und Enduro, obwohl es andere Segmente gibt, z. Marathon oder der Alle Berge. Hier sagen wir Ihnen, woraus sie bestehen, was sie unterscheiden und was die Typologie ist, die am besten zu der Verwendung passt, die Sie Ihrem geben werden Mountainbike.

Fahrräder

[Caption ID = "Attachment_6636" align = "alignnone" width = "900"]MTB -Radfahrer Bild: Einzahlungen[/caption] Es ist die häufigste Modalität von Bergfahrrädern. Dies sind Fahrräder, die das Gleiche wie die der Straße tun, aber von unbekannten Abschnitten: Rollen. Sie sind nicht für eine bestimmte Landtypologie vorgesehen, aber sie dienen dazu, von allem ein bisschen zu tun: Waldstrecke Alle Berge. Der Fahrräder Sie sind diejenigen, die von den meisten Fans verwendet werden Mountainbike Wenn sie an einem Sonntagmorgen ohne mehr Anspruch auf Routen und Marken gehen, als auf einem Lichtpace zu rollen oder neue Wege zu erkunden. Sie sind auch sehr überschaubar, wenn es darum geht, Trialeras und Abfahrten durchzuführen, die eine bestimmte Technik erfordern.
Trail oder alle Mountainbicycle fällt auf ihre Vielseitigkeit hervor, sie dienen dazu, etwas von allem zu tun: Waldspuren, Erdwege, Berge ...
Sie können vordere oder doppelte Aufhängung mit einer Route mit niedriger Gabel (von 120 mm bis 140 mm, obwohl sie in einigen Fällen 160 mm erreichen können). Sie können feststellen, dass einige Hersteller je nach Art der Dämpfung Unterschiede festlegen Alle Berge. Dieser Unterschied ist jedoch völlig willkürlich. Sie haben normalerweise 29 -Zoll -Räder und es wird immer häufiger, dass sie aufgrund von Abschnitten, die einige technische Schwierigkeiten erfordern, eine doppelte Suspendierung für das Rollen haben. In der anfangen Mountainbike, es sei denn, Sie sind sehr klar, dass Sie wollen Alle Berge.

Abstiegsräder

[Captation ID = "Attachment_6365" align = "alignnone" width = "900"]Abstiegsräder Bild: Einzahlungen[/caption] Diese Fahrräder sind für einen einzigen Gebrauch ausgerichtet: mit voller Geschwindigkeit einen Hügel, eine Strecke oder eine städtische Treppe ab. Sie sind Wettbewerbsfahrräder, die in den Tests von verwendet werden Bergab. Das häufigste ist, dass sie eine doppelte Suspension mit einer sehr breiten Polsterroute von bis zu 220 mm tragen. Um eine Idee zu bekommen: Sie sind die Fahrräder, die Sie in den Videos von Redbull sehen. Ein bemerkenswertes Merkmal dieser Fahrräder ist, dass sie extrem starr sind. Sie sind so gebaut, dass sie blasen und fällt mit hoher Geschwindigkeit. Der Sessel wird normalerweise in die niedrigstmögliche Position mit einem Rückstand gelegt. Dies liegt daran, dass während des Abstiegs die meiste Zeit die Biker Es wird erhöht. Für sehr spezifische Funktionen wie hohe Geschwindigkeit, Fahrräder von ausgelegt werden Bergab Sie haben nicht viele Entwicklungsoptionen. Es ist üblich, dass das Bild vom Typ ist AbfallendDas heißt, das horizontale Rohr hat einen eckigen Sturz, um den Schwerpunkt zu senken und das Fahrrad witziger zu machen.

Cross Country Bicycles

[Captation ID = "Attachment_6520" align = "alignnone" width = "900"]Cross Country MTB -Karrierezyfahrer (Bild: Manuel Gopar - Unsplash)[/caption] Er Querfeldein (Auch als Rally oder XC bezeichnet) ist eine Wettbewerbsmodalität, bei der Biker Bergdehnungen mit hoher Geschwindigkeit überqueren müssen. Es gibt normalerweise keine großen Abfahrten. Im Gegenteil, die Wege müssen mit Hindernissen wie Gebieten mit Steinen, Rampen, schlammigen Ländern oder Spuren, die technische Schwierigkeiten haben, mit Hindernissen oder Klettern sein. Mit anderen Worten: Sie sind Fahrräder, um an den Olympischen Spielen, der Weltmeisterschaft und den Elite -Rennen teilzunehmen. In diesen Fahrrädern ist die Geometrie so konzipiert, dass sie sehr reaktiv wird und jedes Pedal ausnutzt. Sie verwenden normalerweise nur sehr wenig Federungsgabeln (80 mm oder 100 mm) und in einigen Fällen ohne Aufhängung jeglicher Art, da die Suspensionen das Gewicht abhellen. Die Räder, die sie verwenden, sind 29 ", um mit jedem Pedalblas mehr Meter voranzutreiben. Mountainbike von XC sind diejenigen, die diese Reifengröße in Mode gebracht haben.
XC -Fahrräder sind Maschinen, die mit hoher Geschwindigkeit konkurrieren. Einige von ihnen sind für Langstreckentests angezeigt, die Marathonbikes genannt werden

Marathonfahrräder

Sie können Konkurrenz -Mountainbicycles mit doppelter Federung und Gabeln einer größeren Route bis zu 120 mm finden. Sie werden als Fahrräder von genannt Marathon und werden in Fernentests oder mehr technischen Spuren verwendet. Es sind Fahrräder, die in Rennen wie der Titan Desert oder Andalusia Bike Race eingesetzt werden. Sie verwenden auch sehr leichte Materialien und Räder von 29 ", um schnell zu rollen, aber dank der zentralen oder hinteren Polsterung sind sie etwas komfortabler. Ein weiterer Unterschied in Cross Country- und Marathon -Fahrrädern in Bezug auf den Rest der Typologien des Mountainbike besteht darin, dass sie sehr leichte Komponenten wie Kohlefaser verwenden, um die Gewichtslast zu erleichtern und eine schnellere Pedale zu erleichtern. Sie verwenden auch agilere Antriebsänderungen und Taucher, was offensichtlich zu einem höheren Preis führt.

Enduro -Fahrräder

[Captation ID = "Attachment_6523" align = "alignnone" width = "900"]Enduro MTB (Bild: Mauricio Gutiérrez - Unsplash)[/caption] Enduro ist eine wettbewerbsfähige Disziplin, die die technische Nachfrage des Bergab mit dem Widerstand des Weges. Das heißt, es sind Fahrräder, die auf und ab gehen sollen, aber vor allem Spaß haben. Der Enduro -Fahrräder Sie sind ein Zwischenschritt zwischen Mountainbike von Trail und denen von Querfeldein. Wenn Sie suchen, um Routen durch Straßen und Bergwege mit breiten Hängen und gelegentlichem Sprung zu machen, ist ein Enduro -Fahrrad die beste Wahl. Sie verwenden Erweiterungen umfangreicher Reise (bis zu 180 mm) und Teleskopbetrug, die sich in verschiedenen Situationen (Uploads, Abfahrten, Sprünge ...) an das Treten anpassen. Manchmal sind Enduro -Fahrräder mit denen von Trail und sogar denen von XC verwechselt. Der Unterschied findet sich in Geometrie, Rädern und hauptsächlich im Gabelpfad. XCs sind leichter und für Steigabschnitte ausgelegt. Trail sind Fahrräder für lange Strecken, während Enduro nach einem größeren Genuss an Pfaden suchen, die ungleichheit und abfällt mit technischen Anforderungen (Überwindung von Steinen, geschlossenen Kurven, Sprüngen usw.).
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer.

Beginne mit dem Einkaufen