Bianchi

Bianchi -Fahrräder gehören zu den meistgesuchten, die gewünschten und am meisten geschätzten Radfahrer auf der ganzen Welt. Mit einem eleganten Design und einem Maß an Komponenten von höchster Qualität werden Sie von der Straße oder auf dem Berg nicht unbemerkt bleiben. Suchen Sie ein Bianchi -Fahrrad? Schauen Sie sich unseren Katalog an und geben Sie ihn zum besten Preis in Tuvalum.

Filter und Bestellung 5 Produkte
Preis
Der höchste Preis ist €1.990,00
Marke
Größe
Schaltwerk
Material des Rahmens
Art der Bremsen
Cassette
Anzahl der Schilder
Sortiere nach:

Sicherheit und Garantie für jedes Fahrrad

Wir verkaufen nichts, jedes verkaufte Fahrrad wird sorgfältig überprüft

nach Expertenmechanik. Und wir geben Ihnen auch eine Garantie von 12 Monaten.

Mehr wissen

Bianchi, eine legendäre Marke
Die Bianchi -Fahrräder sind durch die Innovation ihrer Gemälde und das Maß an Komponenten, die sie zusammenstellen, für ihr Design, ihre Eleganz und ihre Leistung hervor. Bianchi ist ein Fahrradhersteller, der in der Welt des hohen Wettbewerbs schon immer an der Spitze der Innovation war, eine sorgfältige Ästhetik und Leistung.

Bianchi ist eine der bekanntesten Marken in der Radsportindustrie, und ihre Fahrräder werden von den anspruchsvollsten professionellen Korridoren und von Amateur -Radfahrern, die einen Level -Sprung in ihren Zielen, Ausgängen und Schulungen machen möchten, sehr geschätzt. Mit einem Bianchi -Fahrrad, das Ihre Straße genießt, ist Berg-, Grab- und Triathlonwettbewerbe ein Erlebnis der ersten Ebene.

Was sind spezielle Bianchi -Fahrräder?
Bianchi verwendet hochwertige Materialien für die Herstellung seiner Fahrräder. Ihre Gemälde, sowohl Aluminium als auch Kohlenstoff, sind sehr resistent, ohne Leichtigkeit und Starrheit aufzugeben, die Unterschiede in der Welt des hohen Wettbewerbs bewirken.

Darüber hinaus ist Bianchi eine Marke, die weiß, wie man Design und Schönheit auf den Fahrrädern sehr gut kombiniert, mit sehr feinen Oberflächen und einer Ästhetik, die nicht unbemerkt bleibt.

Der Ruhm der Bianchi -Fahrräder wird auch durch seine Leistung im internationalen Kader und seine großen Erfolge unterstützt, insbesondere in Bezug auf das Fahrradfahren. Große Legenden des Radfahrens wie Fausto Coppi oder Marco Pantani trugen dazu bei, die Mystik und den verdienten Ruf zu festigen, den Bianchi -Fahrräder haben.

Vorteile des Kaufs eines überholten Bianchi -Fahrrads
Der Kauf eines überholten Bianchi -Fahrrads ist aus drei Gründen eine hervorragende Option:

Das erste ist wirtschaftliche Einsparungen. Bianchi -Fahrräder sind hoch geschätzt und verfügen über Komponenten und Materialien von höchster Qualität. Dies stellt den Preis eines neuen Bianchi -Fahrrads für alle Taschen zur Verfügung. Kauf eines zweiten Fahrrads, der in Tuvalum überholt ist, erhalten Sie im Vergleich zu seinem neuen Preis zwischen 20% und bis zu 60%.

Der zweite Grund ist die mechanische Zertifizierung. Sie können ein zweites Bianchi -Fahrrad von einer Person kaufen, aber die meisten Websites und Apps gebrauchter Produkte bieten keine Garantie für den Status der von ihm verkauften Artikel, und Sie müssen darauf vertrauen, dass ein Fremder Ihnen kein Fahrrad mit verstecktem Fahrrad verkauft Schaden . In Tuvalum werden alle Fahrräder von unserem Mechanikteam mit einer monatlichen Garantie von 12 Monaten und mit 18 -jähriger Rückkaufgarantie überprüft und überholt. Darüber hinaus stellen unsere Mechaniker sicher, dass jedes überholte Fahrrad die gleichen technischen Anforderungen und Genehmigungen erfüllt, die für die Europäische Union neue Fahrräder benötigt.

Ein weiteres Gewicht des Gewichts, um ein überholtes Bianchi -Fahrrad zu kaufen, ist die nachhaltige Wirkung. Als bereits hergestellter Fahrrad sparen Sie den ökologischen Fußabdruck, der ein neues Fahrrad erzeugen würde. Wussten Sie, dass die Herstellung eines Fahrrads einen CO2 -Fußabdruck von 300 Kilo CO2 erzeugt?

Darüber hinaus ist Bianchi die am meisten gefälschte Fahrradmarke der Welt. Jedes Jahr sind mehr als 4.500 Online -Auktionen mit Fälschungen und nicht autorisierten Repliken von Bianchi -Fahrrädern in Anspruch genommen. Aus diesem Grund ist es ein Risiko, ein zweites Bianchi -Fahrrad in einer zweiten Handlungsanwendung oder -webelle für einen privaten Verkäufer zu kaufen, da es sehr wahrscheinlich ist, dass es sich um eine Fälschung handelt. Wenn wir in Tuvalum Fahrräder testen und kaufen, überprüfen wir immer die Seriennummer, um zu überprüfen, ob es sich nicht um ein gestohlenes Fahrrad handelt und dass es sich nicht um eine Nachbildung oder Fälschung handelt. Deshalb haben Sie beim Kauf eines in Tuvalum überholten Bianchi -Fahrrads die Garantie dafür, dass es sich um einen originalen Bianchi handelt.

Was ist die Geschichte der Bianchi -Fahrräder?
Bianchi ist der älteste aktive Fahrradhersteller der Welt. Das Unternehmen wurde 1885 von Edoardo Bianchi gegründet, der mit 21 Jahren seinen ersten Fahrradworkshop eröffnete. Obwohl es andere Marken gibt, die vor Bianchi Fahrräder verkauft haben, bleibt heute keiner von ihnen.

Während ihrer gesamten Geschichte war die italienische Marke der Protagonist einiger der großen Innovationen der Fahrradindustrie. Zum Beispiel war Bianchi einer der Pioniere in der Herstellung von Fahrrädern mit einer spezifischen Bildgeometrie für Frauen und schuf 1885 ein exklusives Modell für Königin Margarita aus Italien.

Bianchi war auch die Marke, die die Brückenbremsen mit Schuhen am vorderen Fahrrad- und Kettengetriebe einführte. Zu seinen Innovationen gehört auch die Herstellung des ersten Faltradfahrrads im Jahr 1915, als die italienische Armee ein Fahrrad beauftragte, damit die Soldaten es benutzen und im Rucksack tragen konnten.

Ein weiterer Kuriosität der Geschichte von Bianchi ist, dass sie nicht immer Fahrräder hergestellt hat. 70 Jahre lang machte er von 1897 bis 1967 auch Motorräder, als er seine Kfz -Linie schloss. 1903 wurde das erste Bianchi -Auto freigelassen und in den 1930er Jahren war es der Lkw -Lieferant der italienischen Armee während des Zweiten Weltkriegs.

Hauptmodelle von Bianchi -Fahrrädern
Bianchi wurde durch eine breite Palette von Modellen gekennzeichnet, die den Bedürfnissen von Radfahrern aller Ebenen und Disziplinen entsprechen. Obwohl es sich um eine Fahrradmarke handelt, die eng mit dem Straßenrad verbunden ist, ist die Wahrheit, dass sie auch hochwertige Bergfahrräder herstellt.

Bianchi -Straßenfahrräder
Bianchi hat einige der bekanntesten Straßenradmodelle. Das Bianchi Specialissima ist eine Ikone der italienischen Marke, ein Fahrrad mit reinem DNA -Rennen und Klettergeometrie, um Berghäfen mit Beweglichkeit und Leichtigkeit zu erobern. Andere Fahrräder im Straßenstraßen sind der Bianchi Sprint und das Bianchi Oltre, das seine unterschiedlichen Aer RC-, Pro- und Comp -Versionen hat. Ohne die Bianchi Aria zu vergessen, ein aerodynamisches Fahrrad, das auf Leistung und Geschwindigkeit ausgerichtet ist.

Wenn Sie es vorziehen, lange Routen bequem zu begegnen, ohne jedoch die Vorteile der Welt des Wettbewerbs aufzugeben, können Sie einen unendlichen Bianchi oder einen Bianchi über Nirone 7, die Modelle des italienischen Herstellers für das große Hintergrundsegment, auswählen. Wussten Sie übrigens, dass der Name des Via Nirone 7 -Modells von der Straße und der Nummer stammt, in der sich die erste Bianchi -Fabrik in Mailand befand?

Bianchi stellt auch hervorragende ernsthafte Fahrräder wie die Bianchi Arcadex, den Bianchi Impulso und die Bianchi über Nirone 7 All Road her. Und wenn Ihr Triathlon, Ironmans Tests oder Long -Distance Counterreloj Races ist, haben Sie die Bianchi Aquila.

Bianchi Mountain Fahrräder
Der Bianchi Brand Mountain Bicycle -Katalog ist auf das Cross Country -Segment spezialisiert, wobei Fahrräder entworfen und konzipiert wurden, um eine maximale Leistung und die Rennleistung zu erzielen. Wenn Sie nach einem leichten, agilen und reaktiven Mountainbike suchen, ist das Bianchi -Methanol eine hervorragende Option.

Wenn herkömmliche Wege und Studienversuchsverwalter eine zusätzliche Dosis Emotionen benötigen, können Sie ein Bianchi Electric -Fahrrad kaufen, um die anspruchsvollsten Routen für Mountainbike und Enduro herauszufordern. Bianchis beliebteste E-Bike-Modelle sind T-Tronik, E-Alnia, E-Victic und E-SUV.

Was ist der Preis für ein Bianchi -Fahrrad?
Die Eleganz ihrer Entwürfe, das Grad der Komponenten und hochwertige Materialien und insbesondere die Mystik und das Epos, die Bianchi während seiner gesamten Geschichte in der Welt des hohen Wettbewerbs erreicht hat, machen Bianchi -Fahrräder hoch geschätzt. Und es ist so, dass Bianchi -Fahrräder fast zu einem Objekt der Anbetung geworden sind.

In Tuvalum arbeiten wir, damit Sie das Bianchi -Fahrrad Ihrer Träume zum besten Preis bekommen. Dank unseres zirkulären Wirtschaftsmodells können Sie einen Road Bianchi, Berg, Grab, Triathlon oder E-Bike mit einem Rabatt von 20% bis 60% auf seinen ursprünglichen Preis kaufen. Und da sie von unserem Mechanikteam überholt werden und das Tuvalum -zertifizierte Etikett mit einem einzigartigen Gebrauchtradgarantie -Service in Europa geliefert werden.

Welche Radfahrerteams tragen Bianchi -Fahrräder?
Ohne Zweifel ist Fausto Coppi der repräsentativste Radfahrer in der Geschichte, die er über einen Bianchi tritt. Ihre Erfolge trugen dazu bei, die Marke in den Status der Legende zu bringen und sie weltweit berühmt zu machen.

Coppi trug Bianchis Blau und gewann unter vielen anderen Rennen zwei Touren und fünf Runden aus Italien. Sie kleideten sich auch in dieser Farbe vorzeitige Champions wie Felice Gimondi und Jan Ullrich. Und große Meister wie Mario Cipollini, Marco Pantani oder Moreno Argentin eroberten auch Bühnen und große Auszeichnungen mit einem Bianchi -Fahrrad.

Eine der bekanntesten Taten in der Geschichte von Bianchi ist die von Marco Pantani, die die Tour durch Italien und die Tour durch Frankreich mit einem Bianchi Megapro XL mit den hellen und gelben Farben von Mercatone Uno gewonnen haben.

In den letzten Jahren hat Bianchi verschiedenen professionellen Teams wie dem Team Coast CSC, Liquigas oder dem Jumbo Visma, mit dem ich Primor Roglic zwei aufeinanderfolgende Spanien gewann, Fahrräder mit Fahrrädern zur Verfügung gestellt.

Obwohl die lange Geschichte von Bianchi im Zug veranlasst, dass jeder sie mit dem Straßenrad mit dem Fahrrad in Beziehung setzt, ist die Wahrheit, dass sein Gepäck im Asphalt schnell zum Bergsegment bewegt wurde, als die ersten BTT -Fahrräder ausbrachen.

So waren große Champions wie Julien Absalon oder José Antonio Hermida Piloten von Bianchi -Motorrädern, um eine Serie von Triumphen zu vervollständigen, bei denen alle großen Rennen des Radfahrens sind, einschließlich olympischer Weltmeisterschaften und Medaillen von Mountainbycle.

Warum ist die hellblaue Farbe in Bianchi so charakteristisch?
Eine der Details, die Bianchi -Fahrräder sehr einzigartig machen, ist die berühmte hellblaue Farbe, die zu seiner Zeit eine ästhetische Innovation bei der Herstellung von Fahrrädern war und heute noch sehr geschätzt wird. Es gibt mehrere Geschichten über den Ursprung dieses Farbtons.

Einer von ihnen sagt, dass das klassische Blaublau der Bianchi -Fahrräder auf die Farbe der Augen von Königin Margarita aus Italien zurückzuführen ist und dass Edoardo Bianchi ein spezielles Fahrrad gemalt hat, das er 1895 geschaffen hat, um von der Königin verwendet zu werden.

Die Realität ist jedoch weniger romantisch. Der Ursprung der bianchiblauen Farbe scheint auf die Tatsache zurückzuführen zu sein, dass die Fahrradmarke zu Beginn des 20. Jahrhunderts schwarze Farbe entschied, die dann in der Fahrradindustrie verwendet wurde. Da es sich um ein Gemälde für den militärischen Gebrauch handelte, war es widerstandsfähiger gegen schlecht. Und da es zu dieser Zeit eine sehr auffällige und einzigartige blaue Farbe hatte, war es ein Erfolg des Verkaufs und der Beginn der Mystik der himmlischen Passion der Bianchi -Fahrräder.